Cirque des idées

Wissenschaft und Kunst werden oft als zwei verschiedene Welten angesehen: Sie unterscheiden sich in ihren Methoden, in ihren Prioritäten, in ihren Werten. Aber stimmt das wirklich?

Wissenschaft und Kunst sind zwei Bereiche unserer Gesellschaft, die unsere Zukunft massgeblich bestimmen. Ohne wissenschaftliche Analyse und Neugier, ohne künstlerische Inspiration und Kreativität gibt es keine Entwicklung.

Science et Cité lud während der EXPO.02 jeden Sonntagmittag zwei Gäste aus Kunst und Wissenschaft zum Gespräch ein. Dabei hat sich gezeigt, wie nahe sich heute Wissenschaft und Kunst kommen und wie beide ihre Verantwortung wahrnehmen. 

Gäste:

Luce Irigaray, Psychoanalytikerin, Linguistin, Paris
Inès Lamunière, Architektin, Genf

Katia Bassanini, Künstlerin, Bildhauerin, New York
Prof. Denis Duboule, Zoologe, Universität Genf

Prof. Claudia Honegger, Soziologin, Universität Bern
Michael Schindhelm, Schriftsteller, Direktor Basler Theater

Prof. Souleymane Mboup, Arzt, Bakteriologe, Universität Dakar, Dakar/Senegal
Paul Viaccoz, Künstler/Maler, Genf