Flurin Beuggert

Praktikant

assistenz@science-et-cite.ch

«Wissenschaft ist ein dynamisches Feld. Deshalb sollte Wissenschaftskommunikation nicht nur Ergebnisse aus der Forschung präsentieren, sondern auch die Prozesse hinter den Ergebnissen sichtbar machen und die Öffentlichkeit in diese Prozesse einbeziehen.»

Flurin Beuggert studierte Germanistik, Geschichte und Skandinavistik an der Universität Zürich und schloss 2020 mit dem Master of Arts ab. Von 2013 bis 2021 war er studienbegleitend am Schweizerischen Idiotikon tätig und arbeitete dort an verschiedenen Digitalisierungsprojekten und in der Wörterbuch-Redaktion. Seit Oktober 2021 ist er Praktikant bei Science et Cité.