Katja Manike, MSc/MA

Projektleiterin

katja.manike@science-et-cite.ch

«Die Reduktion komplexer wissenschaftlicher Inhalte in eine für Laien verständliche Sprache macht mir Spass.»

Katja Manike, geb. 1972 hat in Freiburg i.Br. Biologie und Politikwissenschaften studiert und 2007 ein Nachdiplomstudium Fachjournalismus abgeschlossen. Von 2002 bis 2009 war sie beim BAG als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Rechtsetzung und im Vollzug tätig und hat sich mit biomedizinischen und -ethischen Fragestellungen auseinander gesetzt. Danach war sie Projektleiterin für die Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW), wo sie sich thematisch mit Gesundheitsförderung, Prävention und integrierten Versorgungsmodellen beschäftigt hat. Sie hat sich in Methodik und Didaktik der Erwachsenenbildung weitergebildet (SVEB), ist seit 2013 Lehrbeauftragte der FHNW und seit 2014 in Teilzeit Projektleiterin für Science et Cité.