Netzwerk Pop-up Science Schweiz

Das Netzwerk Wissenschaft für Kinder und Jugendliche – Pop-up Science Schweiz will wissenschaftsferne und sozioökonomisch benachteiligte Kinder und Jugendliche gezielt fördern, um sie auf die Bewältigung zukünftiger beruflicher wie gesellschaftlicher Herausforderungen vorzubereiten.

Mit einer gemeinsamen Strategie und vernetzten Aktivitäten wollen die Trägerorganisationen Science et Cité, Zurich-Basel Plant Science Center, mint & pepper und das Schweizer Kinderhilfswerk Kovive Angebote zur MINT-Förderung und Wissenschaftsvermittlung in Zusammenarbeit mit Sozialpartnern, Hochschulen und Akteuren in den Gemeinwesenarbeit ausbauen und qualitativ vorantreiben.

Aktuell: Netzwerk-Veranstaltung 2022

Tinkering und Pop-up Science mit Kindern und Jugendlichen
Eine Workshopreihe 11. & 14. Juni 2022 in Bern und online für interessierte Personen aus der Kinder- und Jugendarbeit sowie aus der MINT- und Wissenschaftsvermittlung.

Weitere Informationen und Anmeldung

Ziele des Netzwerks Pop-up Science Schweiz

  • Entwicklung von Best-Practice-Angeboten an der Schnittstelle von sozialpädagogischer Förderung und non-formalen Lern-Settings in den Bereichen Wissenschaft und Technik     
  • Etablierung von Angeboten «vor Ort» in der Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen: in der Freizeit, in Ferienlagern, in Tagesbetreuungsstrukturen, in der Quartierarbeit und im schulischen Rahmen     
  • Vernetzung, Sensibilisierung und Unterstützung von Drittpartnern im Aufbau eigener Angebote. Durch Weiterbildungsworkshops, Beiträge an Fachtagungen, Publikationen und weitere Massnahmen trägt das Netzwerk massgebend zum Wissensaustausch in der Fachwelt bei.

Projekte im Netzwerk Pop-up Science Schweiz

  • Camp Discovery & Creative Camps Ferienangebote mit Aktivitäten wie Tüfteln und Experimenten im Bereich Naturwissenschaft, Kunst und Technik, insbesondere für wissenschaftsferne Kinder und Jugendliche
  • Camp Discovery on Tour: Pop-up Science Angebote in der Kinder- und Jugendarbeit
  • CreativeLabZ Workshops in der Quartierarbeit und im öffentlichen Raum
  • Explore Making: Makerspace und Biotinkering – Projektarbeiten für Schulen und ausserschulische Lernorte
  • Skills Kiosk: Pop-up Science Labor für Tagis und Tagesschulen

Kontakt

Marion Alig Jacobson, Stiftung Science et Cité
E-Mail: marion.alig@science-et-cite.ch
Telefon: 031 306 92 84 (Mo/Mi)

Trägerschaft

Science et Cité
Zurich-Basel Plant Science Center
mint & pepper, ein Förderangebot von Wyss Zürich
Schweizer Kinderhilfswerk Kovive 

Partner

Förderprogramm MINT Schweiz der Akademien der Wissenschaften Schweiz