Schulprogramm Swiss Life Sciences

Was hat die Hefe in der Backstube mit Krebs zu tun? Warum bin ich allergisch auf Pollen? Warum ist ein Fuchsbandwurm so gefährlich und was machen eigentlich die Wissenschaftler/innen der Medizin, Biologie und Genforschung den ganzen Tag in ihren Labors?

Um diese und viele weitere Fragen aus erster Hand zu klären, machen sich Forschende der Schweizer Universitäten auf in die Klassenzimmer der Schüler/innen aller Altersstufen. Lehrpersonen der deutsch- und französischsprachigen Schweiz können aus gegen 100 Angeboten für Schulbesuche zeitlich flexibel auswählen und die Stiftungen Science et Cité und Gen Suisse organisieren den kostenlosen Besuch. Einige Forschende laden die Klassen auch auf eine Besichtigungs-Tour zu sich ins Labor ein.

Die Auswahl in Ihrer Region und die kostenlose Buchung finden sie auf www.gensuisse.ch.

Partner des Projektes sind nebst Science et Cité die Stiftung Gen Suisse sowie die Akademien der Wissenschaften Schweiz.

Infos

www.swiss-life-sciences.ch

Download

Swiss Life Sciences Schulprogramm 2015/16 (PDF, 523.8 KB)

Das Swiss Life Sciences Schulprogramm 2015/16 ist online, Lehrer/innen aller Schulstufen können Forscher aus ihrer Region kostenlos ins Klassenzimmer einladen.