Science and You(th)

2017 findet das nationale Pilotprojekt Science and You(th) zum Thema „Mobilität im urbanen Raum – Technik, Lebensweisen und politische Szenarien der Zukunft“ statt.

Schülerinnen und Schüler aus der Deutschschweiz, der Romandie und dem Tessin entwickeln im engen Austausch mit WissenschaftlerInnen Visionen zum Thema. Sie setzen sich dabei mit Fragen auseinander wie:
- Wohin und wie bewegen wir uns in Zukunft?
- Wie sehen die Lebensumstände der Menschen in der Zukunft aus?
- Wieviel Energie dürfen wir verbrauchen, und wie schonen wir unsere Umwelt?
Das Projekt besteht aus drei Teilen und bringt die Visionen aus den drei Sprachregionen zusammen. Im ersten Teil werden die Ideen in den Regionen entwickelt. Im zweiten Teil präsentieren Schülerdelegationen der Regionen ihre Visionen in Bern und diskutieren sie miteinander. Dabei treffen sie auch Vertreter der Akademien der Wissenschaften Schweiz und aus der Politik und übergeben ihnen ihre Empfehlungen. Im dritten und letzten Teil werden die Ideen am „Swiss Global Change Day“ der Wissenschaft präsentiert.

Veranstaltungen

Teil 1:
16. – 18. Januar Tessin: Bellinzona, Scuola Cantonale di Commercio
25. – 27. Januar Romandie: Lausanne, Ecole des Arches 
20. – 22. Februar Deutschschweiz: Bern, Gymnasium Neufeld

Teil 2:
30. März Haus der Akademien, Bern

Teil 3:
11. April Swiss Global Change Day, Bern

Downloads / Material

Tessin

Romandie

Deutschschweiz

Kontakt Projektleitung

Jenny Flück: jenny.flueck@science-et-cite.ch

Dank der Zusammenarbeit mit der Scuola Cantonale di economia e commercio di Bellinzona, dem Gymnasium Bern Neufeld, der Ecole des arches in Lausanne, ProClim sowie der finanziellen Unterstützung der Stiftung Mercator und der Akademien der Wissenschaften Schweiz kann dieses Pilotprojekt durchgeführt werden.