Geschlechtsidentität – fühlen, wollen, dürfen, sein

Wissenschaftscafé BernÖffentlich

Geschlechtsidentität – fühlen, wollen, dürfen, sein
Date
Heure
Lieu
Berner Generationenhaus

Das Wissenschaftscafé lädt herzlich dazu ein, mit Forschenden und weiteren Expertinnen und Experten wissenschaftliche Themen zu diskutieren. Der Eintritt ist frei.

Darum geht es am Anlass

Weshalb normieren Kulturen Geschlechtlichkeit? Was unterscheidet die «Identität» von Biologie und von gesellschaftlicher Zuschreibung?

Welche Differenzierungen gibt es im Bereich der anatomischen, hormonellen oder sexuellen Ausprägung? Warum kommt es zu Konflikten und Diskriminierungen bei der Auslebung von Geschlechtsidentität? Wie können wir einen respektvollen Umgang miteinander finden ohne Überforderung?

 

Referent:innen:

  • Dr. Yv E. Nay, Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in am Interdisziplinären Zentrum für Geschlechterforschung der Universität Bern
  • Marie-Lou Nussbaum, Sexualpädagogin und Dozentin am Institut Primarstufe, PHBern
  • Vertretung Transgender Network Switzerland, Bern

 

Moderation:

  • Joël Baumann, SRF
Mehr Informationen zu den Wissenschaftscafés
en haut de la page