Geschichtsschreibung – die Macht der Deutung

Wissenschaftscafé BernÖffentlich

Geschichtsschreibung – die Macht der Deutung
Date
Heure
Lieu
Orell Füssli Bern (2. OG)

Das Wissenschaftscafé lädt herzlich dazu ein, mit Forschenden und weiteren Expertinnen und Experten wissenschaftliche Themen zu diskutieren. Der Eintritt ist frei.

Darum geht es am Anlass

Was sagen Geschichtsbücher über Gesellschaften aus? Wie prägt die Geschichtsschreibung das Selbstverständnis einer Kultur? Welche weiteren Möglichkeiten oder Kanäle werden genutzt, um Geschichte zu vermitteln? Wer legt in der Schweiz fest, was Kinder über ihre Herkunft lernen und an was wir uns erinnern? Was sind die Konsequenzen, wenn Kapitel aus Schulbüchern gestrichen oder umgeschrieben werden?

 

Referent:innen:

  • Prof. Dr. Urs Anderegg, Wirtschaftshistoriker und Dozent am Institut Public Sector Transformation, BernerFachhochschule
  • PD Dr. Francesca Falk, Dozentin am Historischen Institut,Universität Bern
  • Thomas Notz, Fachdidaktiker für Geschichte am Institut Sekundarstufe II, PHBern

Moderation:

  • Olivier Aebischer, Historiker und Journalist
Mehr Informationen zu den Wissenschaftscafés
en haut de la page