Wissenschaftscafé Bern

Das nächste Wissenschaftscafé findet am 7. September 2020 im Orell Füssli statt.

Aufgrund Bauverzögerungen durch Covid-19 werden die Wissenschaftscafés im Herbst nicht am neuen Standort von Orell Füssli stattfinden können wie im gedruckten Programm kommuniziert, sondern unter Einhaltung eines Schutzkonzeptes wie gewohnt am Standort im Loeb.

Demokratie – Erfolgs- oder Auslaufmodell?

Welches sind die wichtigsten Grundlagen und Aufgaben einer Demokratie? Welche Typen von Demokratien gibt es? Wann stösst das demokratische Prinzip an seine Grenzen? Welchen Einfluss hat das wirtschaftliche System auf die Demokratie? Ist die Demokratie in Gefahr? Können sich Demokratien selbst abschaffen? Wie kann man Menschen zu mündigen BürgerInnen machen? In welchen Gebieten gibt es Verbesserungspotential?

Mit dem Publikum diskutieren:

Prof. Dr. Marc Bühlmann, Direktor Année Politique Suisse, Universität Bern

Prof. Dr. Andreas Glaser, Professor für Staats-, Verwaltungs- und Europarecht, Universität Zürich und Direktor Zentrum für Demokratie Aarau

Andreas Stadelmann, Dozent für Geschichte und Politische Bildung, PH Bern

Moderation: Reto Wissmann, Journalist BR

 

Datum, Zeit, Ort: Montag, 7. September, 17.30-19.00 Uhr, Orell Füssli Event Café (2. UG), Spitalgasse 47-51, Bern

 

Das Wissenschaftscafé Bern wird von der Stiftung Science et Cité in Partnerschaft mit der Berner Fachhochschule, der Pädagogischen Hochschule PHBern und der Universität Bern durchgeführt.

Mit freundlicher Unterstützung von Orell Füssli Bücher, Berner Generationenhaus, Transa und Akademien der Wissenschaften Schweiz.

Infos

Ich wünsche regelmässige Informationen über das Wissenschaftscafé Bern.

Programme zu den Wissenschaftscafés als PDF